mathematische Wahlhilfe

Wen soll man wählen, hier mal ein ganz anderer Ansatz über ein mathematisches Modell:

1) Wählen Sie Ihre Lieblingszahl zwischen 1 und 9

2) Multipliziere Sie diese mit 3.

3) Zählen Sie 3 dazu und multiplizieren Sie die erhaltene Zahl nochmals mit 3

4) Nun erhalten Sie ein Resultat mit 2 Chiffren.

5) Addieren Sie diese Zahlen zusammen, so dass es nur noch 1 Zahl daraus ergibt.

und was ist Ihr  Ergebnis? –>

1. Grüne

2. CVP – Christlichdemokratische Volkspartei

3.  AL – Alternative Liste

4. SVP – Schweizerische Volkspartei

5. EVP – Evangelische Volkspartei

6. FDP.Die Liberalen

7. SP – Sozialdemokratische Partei

8. BDP – Bürgerlich-Demokratische Partei

9. glp – Grünliberale 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter glp, Kantonsratswahlen 2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s