Schweizer wählen SVP? ein Gedankengang

Der Plakat Wahl (Wahn?) Kampf hat definitv begonnen und Plakete schiessen wie Pilze an den Strassenrändern hervor. Neben all den Damen und Herren, die uns hier täglich anlächeln, ist mir vorallem ein Plakat aufgefallen, das mich amüsiert und gleichzeitig auch ein bischen irritiert — haben’s Sie auch schon bemerkt:

„Schweizer wählen SVP“

hmmm… interessante Aussage, aber dass Nicht-Schweizer (aka „Ausländer“) überhaupt nicht wählen dürfen, sollte doch auch der grössten Partei längstens bekannt sein, oder? Falls doch, wäre mir die Plakat Aussage klarer, da „Nicht-Schweizer“ wohl eher nicht für diese Partei wären? (warum wohl, hat das mit der liberalen Haltung zu tun? – aber das ist spekulativ und tut gar nichts zur Sache)

Ich gehe mal davon aus, dass die Aussage und Annahme auch nicht ist, dass ALLE Schweizer diese Partei wählen sollen, sonst wären wir ja keine echte Demokratie mehr, sondern würden uns eher mit Ländern wie China vergleichen, wo der Parteiapparat vorgibt und der Rest zu akzeptieren hat. Das ist wohl kaum die Nachricht die uns die SVP senden will und ins Bild der schönen Schweiz passt, oder?

Die Frage stellt sich also wohl, WELCHE Schweizer für WELCHE Werte einstehen und überhaupt die Frage, WAS denn die Schweiz heute und morgen sein soll und WAS unsere Rolle und Position in einem globalen Zusammenspiel ist?

Insofern finde ich das eine wirklich spannende Fragestellung und würde mich freuen, wenn es den Wählern auch klar ist, welche Werte von welchem Bild der Schweiz durch die verschiedenen Parteien abgedeckt wird. Ich gehe nämlich schwer davon aus, dass grundsätzlich ALLE (egal von welcher Parteicoleur) stolz auf die Schweiz sind, froh sind hier zu leben und mitzuwirken und glücklich sind sich in unserer Demokratie so frei bewegen zu können und unter anderem auf Plakate drucken dürfen, was wir wollen… (ausser es handelt von Gaddafi dann ist unsere Freiheit etwas kleiner…aber das wäre ein ganz anderes und weiteres Thema).

Dass auch Schweizer Aengste haben, vorallem bzgl. einer unbekannten Zukunft ist völlig natürlich und legitim. Leider ist es aber niemandem möglich (zum Glück), die Zeit anzuhalten und sich dagegen aufzulehnen. Schönbilder der Vergangenheit, wenn diese denn überhaupt Schönbilder waren, festzuhalten für immer und ewig, ist zwar verständlich, aber wohl nicht realistisch. Das Leben IST doch stetige Veränderung, oder nicht?

Alle Schweizer, die unsere schöne Schweiz trotz all diesen Veränderungen und Herausforderungen nachhaltig entwickeln wollen, damit unsere Wirtschaft im (besseren) Einklang mit der Natur ist und unsere Perle von Land als Beispiel für die Welt steht, haben eine Wahl, nämlich …

Schweizer (mit Interesse an einer nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Bewahrung der Natur) wählen glp.

(ich gestehe, die Realität ist einfach komplexer als ein Plakat zulässt).

für die Schweiz, für die Toleranz und für konstruktive Gespräche 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter allgemein, glp, Kantonsratswahlen 2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s